Moskau (AFP) Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich als Vogelschützer präsentiert und als Pilot eines Drachenfliegers eine Gruppe Kraniche Richtung Süden geführt. Der Kreml bestätigte am Donnerstag die Teilnahme des Präsidenten an der Artenschutzaktion unter dem Namen "Flug der Hoffnung" auf der Jamal-Halbinsel in Nordsibirien. Fünf in Gefangenschaft geschlüpfte Kraniche folgten dem Drachenflieger und ließen sich so ihre angestammten Routen zu ihren Überwinterungs-Plätzen zeigen.