Charlotte (AFP) Millionen Wähler in den USA können in den kommenden Wochen vorzeitig ihre Stimme für die Präsidentschaftswahl am 6. November abgeben. Den Auftakt machte am Donnerstag der Bundesstaat North Carolina, noch bevor dort der Nominierungsparteitag der Demokraten von Präsident Barack Obama zu Ende ging. Als nächstes öffnen in anderthalb Wochen Indiana und Kentucky die Wahlurnen für Frühentschlossene.