Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag sein kräftiges Vortagesplus ausgebaut und ist kurz nach Handelsstart auf den höchsten Stand seit Anfang August 2011 gestiegen. Der deutsche Leitindex legte in den ersten Minuten 0,66 Prozent auf 7214 Punkte zu.

Laut Händlern werden auch charttechnisch orientierte Käufer angezogen. Positiv wirkten zudem die weiter deutlich sinkenden Renditen von Staatsanleihen klammer Euro-Länder. Auch stütze die überraschend gute Entwicklung im deutschen Außenhandel. Nach der Bestätigung unbegrenzt möglicher Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank (EZB) hatte er bereits am Vortag fast drei Prozent gewonnen.

Der MDax mittelgroßer Werte stieg am Freitag um 0,57 Prozent auf 11 178 Punkte. Der TecDax gewann 0,36 Prozent auf 807 Punkte.