Frankfurt/Main (AFP) Die Flugbegleiter der Lufthansa haben um Mitternacht ihren eintägigen flächendeckenden Streik begonnen. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher in der Nacht zum Freitag. Von 00.00 Uhr bis 24.00 Uhr sollen die Stewardessen und Stewards am Freitag an den Standorten Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Berlin-Tegel, Hamburg und Stuttgart die Arbeit niederlegen. Deutschlands größte Fluggesellschaft will rund 1200 der insgesamt 1800 geplanten Verbindungen streichen.