Berlin (AFP) Soziale Netzwerke im Internet gewinnen auch in der Generation 65-Plus an Bedeutung. 41 Prozent der im Internet aktiven Senioren haben ein Profil bei Netzwerken wie Facebook und Twitter, wie der Technikverband Bitkom am Freitag mitteilte. Auch die Zahl älterer Menschen, die überhaupt das Internet nutzen, sei stark gestiegen. 33 Prozent der über 65-Jährigen surfe aktiv im Netz. 2011 seien es noch 24 Prozent gewesen.