Frankfurt/Main (AFP) Die Lufthansa will auf den umstrittenen Einsatz von Leiharbeitern als Flugbegleiter in Berlin verzichten. "Lufthansa verzichtet einseitig, auf absehbare Zeit und ohne weitere Vorbedingungen auf den Einsatz von externen Kabinencrews in Berlin", erklärte Vorstandschef Christoph Franz am Freitag in Frankfurt am Main. Die bei Lufthansa eingesetzten Flugbegleiter der Leiharbeitsfirma Aviation Power "erhalten im kommenden Jahr ein Angebot zur Festanstellung bei der Lufthansa-Gruppe", teilte das Unternehmen weiter mit.