Paphos (AFP) Frankreich und Italien haben in einem Brief an die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton vor Gefahren für Europas Sicherheit durch den andauerndern Syrien-Konflikt gewarnt. Ein "dauerhaft instabiles" und durch politische und religiöse Konflikte geteiltes Syrien könne "weitere Unsicherheit in die gesamte Region bringen" und den Frieden im Nahen Osten gefährden, heißt es in dem Schreiben von Frankreichs Außenminister Laurent Fabius und seinem italienischen Kollegen Giulio Terzi, das am Rande eines Treffens der EU-Außenminister am Freitag im zyprischen Paphos bekannt wurde.