Halle (AFP) Zahlen über säumige Beitragszahler in den westdeutschen Bundesländern drohen die Ost-West-Debatte in der Linkspartei neu anzuheizen. Die West-Landesverbände hätten knapp 19 Prozent mehr Delegierte auf Parteitage entsandt, als ihnen gemessen an Beitragszahlern eigentlich zustehe, berichtete die "Mitteldeutsche Zeitung" am Freitag. Das Blatt berief sich bei seinen Berechnungen auf Zahlen von Linken-Bundesschatzmeister Raju Sharma. Demnach hat fast ein Fünftel aller 25.424 Linken-Mitglieder im Westen 2012 noch keine Beiträge bezahlt. Im Osten seien es nur sechs Prozent.