Athen (dpa) - EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy wird heute in Griechenland erwartet. In Athen will er den griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras treffen.

Im Mittelpunkt der Gespräche werden nach Angaben der Regierung in Athen die griechischen Bemühungen stehen, den Staat zu verschlanken und den Haushalt zu konsolidieren. Zudem soll es um den Wunsch Athens gehen, die Zeit zu strecken, innerhalb derer Griechenland seine Auflagen erfüllen muss. Die Beratungen für das neue Sparprogramm laufen derzeit in Athen auf Hochtouren. Ratspräsident Van Rompuy bereitet die EU-Gipfel vor und leitet diese auch. Der nächste EU-Gipfel findet am 18. und 19. Oktober in Brüssel statt.