Toronto (AFP) Der auf dem Ontario-See in Kanada gefundene Torso stammt von einer Frau, von der bereits zuvor mehrere Leichenteile gefunden worden waren. Wie die Polizei am Donnerstag nach einer Autopsie mitteilte, handelt es sich um den Torso einer 41-jährigen chinesischstämmigen Kanadierin, die am 11. August verschwunden war. Von ihr waren im August bereits ein Fuß, der Kopf, die Hände, die Unterschenkel, ein Oberschenkel und ein Arm an verschiedenen Orten in Toronto und Umgebung entdeckt worden.