Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa und ihre Fluggäste müssen mit keinen weiteren Streiks der Kabinengewerkschaft Ufo rechnen. Während des bislang heftigsten Streiktages in ihrer Geschichte einigte sich die Lufthansa mit Ufo darauf, den Tarifkonflikt in einem Schlichtungsverfahren zu lösen. Damit gilt laut Lufthansa ab Mitternacht die Friedenspflicht. Nach Lufthansa-Angaben soll bis zum Mittwoch das Schlichtungsverfahren abgeschlossen werden. Es gehe dabei um eine Vergütungsvereinbarung und eine Ergebnisbeteiligung. Parallel dazu werden Gespräche zu den anderen Streitthemen geführt.