Madrid (AFP) Die Veröffentlichung eines privaten Erotikvideos im Internet hat die spanische Lokalpolitikerin Olvido Hormigos zu einer umstrittenen Berühmtheit gemacht. Die Gemeinderätin betrat unter den Pfiffen von etwa 6500 Anwohnern und dem Blitzlichtgewitter der Medien am Donnerstagabend den Kommunalrat der Ortschaft Los Yébenes nahe der Stadt Toledo. Die Meute schrie laut Medienberichten die Worte "Luder" und "Schlampe". Doch die Sozialistin ist entschlossen, ihr Mandat zu behalten.