Genf (AFP) Angesichts der zunehmenden Zahl syrischer Flüchtlinge stockt das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) seine Hilfen für die innerhalb Syriens vertriebenen Menschen auf. Die Hilfen würden auf 41,7 Millionen Dollar (etwa 33 Millionen Euro) mehr als verdoppelt, teilte die Organisation am Freitag in Genf mit. Die finanzielle Hilfe für die innerhalb Syriens Vertriebenen ist unabhängig von den Hilfsgeldern für die Menschen, die aus dem Land in benachbarte Staaten geflüchtet sind.