Chicago (AFP) Der Mann, der als erster Mensch den Mond betrat, soll im Meer die letzte Ruhe finden. Neil Armstrong werde in einer privaten Seebestattung beigesetzt, sagte der Sprecher der Familie des Verstorbenen, Rick Miller, am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Die Bestattung werde nach der öffentlichen Trauerfeier am 13. September abgehalten. An der großen Trauerfeier in der in der National Cathedral in Washington sollen neben anderen Persönlichkeiten NASA-Chef Charles Bolden sowie ehemalige und heutige Astronauten teilnehmen.