Charlotte (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat beim Parteitag der Demokraten in Charlotte auf die Hilfe großer Stars zählen können. Die Schauspielerin Scarlett Johansson lobte Obamas Einsatz für Sozialprogramme. Eva Longoria, bekannt aus «Desperate Housewives», attackierte die Steuerpläne von Obamas republikanischem Herausforderer Mitt Romney. Auch Popstars wie Mary J. Blige, James Taylor oder die Foo Fighters spielten für Obama vor den mehr als 20 000 Zuschauern in der Basketballarena.