Neu Delhi (AFP) Der indische Einzelhandel soll stärker für ausländische Unternehmen geöffnet werden: Die indische Regierung bereitet laut Presseberichten vom Dienstag erneut eine entsprechende Reform vor. Ausländische Supermarktketten sollen bis zu 49 Prozent einer Filiale besitzen dürfen, wie die indischen Zeitungen Mail Today und Hindustan Times berichteten. Die Regierung hofft, damit die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln zu verbessern und die Preise zu senken.