Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler sieht im Gegensatz zur OECD zurzeit keine Rezessionsgefahr in Deutschland. Die deutsche Wirtschaft erweise sich als robust und widerstandsfähig, heißt es im jüngsten Bericht seines Ministeriums zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland. Den aktuellen Indikatoren zufolge dürfte die Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte weiter recht stabil verlaufen, schreiben die Konjunkturexperten. Die OECD hatte in der vergangenen Woche eine leichte Rezession in Deutschland für das zweite Halbjahr 2012 vorhergesagt.