Istanbul (AFP) Angesichts eskalierender Kämpfe zwischen kurdischen Rebellen und der türkischen Armee verschärft sich laut einer neuen Umfrage das gesellschaftliche Klima in der Türkei. Mehr als die Hälfte der Wähler in der Türkei befürworten demnach die Wiedereinführung der Todesstrafe und die Hinrichtung von Rebellenchef Abdullah Öcalan sowie ein Verbot der legalen Kurdenpartei BDP, wie die Zeitung "Habertürk" am Dienstag berichtete. Lediglich 18 Prozent der Befragten fordern demnach die Wiederaufnahme von Verhandlungen zwischen dem türkischen Staat und Öcalans Rebellen.