San Francisco (AFP) Beim Kampf gegen Produktpiraterie und Markenklau will ein Startup-Unternehmen aus den USA die Nutzer von Smartphones mit ins Boot holen. Über die neue Anwendung "BrandBounty" (zu Deutsch: Marken-Kopfgeld) können diese mit Fotos oder Internetlinks Hinweise auf womöglich gefälschte Produkte geben - und dabei auch noch Preise oder sogar Geld gewinnen, wie die Macher der App am Montag auf einer Konferenz in San Francisco sagten. Damit würden Smartphone-Besitzer zur "Markenwächtern".