Straßburg (dpa) - Mit langanhaltendem Beifall haben die Abgeordneten des Europaparlaments auf die Genehmigung des Euro-Rettungsschirms durch das Bundesverfassungsgericht reagiert. Parlamentspräsident Martin Schulz unterbrach die laufende Debatte in Straßburg mit den Worten: «Das Bundesverfassungsgericht hat die Klagen abgelehnt, der Europäische Stabilitätsmechanismus ist zulässig». Daraufhin applaudierten die Parlamentarier 20 Sekunden lang.