Amsterdam (dpa) - Bei den Parlamentswahlen in den Niederlanden liegen die Rechtsliberalen und die Sozialdemokraten nach der ersten Prognose gleichauf.

Der Rechtspopulist Geert Wilders muss starke Verluste verbuchen.