London (SID) - Arsène Wenger, Teammanager des englischen Fußball-Erstligisten FC Arsenal, darf trotz sieben Jahren ohne Titel auf eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2014 laufenden Vertrages hoffen. "Das ist kein Anfall von Sentimentalität", sagte Geschäftsführer Ivan Gazidis am Donnerstag dem Daily Mirror, "vielmehr sind wir davon überzeugt, einen unglaublichen Manager zu haben, der den Verein liebt und deshalb der richtige Mann ist, um den Klub wieder nach vorne zu bringen."

2005 hatten die Gunners den FA Cup gewonnen, bis heute ist es der letzte Titel für Arsenal. Zuletzt musste der Verein der deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker die Abgänge der Superstars Robbin van Persie und Cesc Fàbregas verkraften.

Trotz der wenig erfolgreichen vergangenen Jahre ist Wenger einer der erfolgreichsten Teammanager der Vereinsgeschichte. Seit seinem Einstand 1996 führte er die Londoner zu drei Meisterschaften und vier Triumphen im FA Cup. "Er ist Teil unserer DNA. Wir hoffen und glauben, dass Arsène weiter ein Bestandteil des Vereins sein wird", sagte Gazidis.