New York (dpa) - Nach der Trennung von ihrem Ehemann Seal ist Heidi Klum jetzt mit ihrem Leibwächter zusammen. Das bestätigte Klum am Mittwoch in einer im US-Fernsehen ausgestrahlten Talkshow. «Es hat gerade erst begonnen. Ich weiß nicht, wohin es führen wird», sagte die 39-Jährige.

Zuvor hatte es bereits zahlreiche Gerüchte über die Beziehung gegeben. Mehrere Medien hatten zudem vorab aus dem Interview zitiert. Sie kenne ihren Leibwächter seit vier Jahren, sagte Klum. «Ich vertraue ihm das Leben meiner Kinder an. Er ist ein großartiger Mensch. Wir lernen uns jetzt gerade von einer völlig neuen Seite kennen.»

Seal (49) hatte Klum zuvor vorgeworfen, ihn betrogen zu haben. Das Model wies die Vorwürfe am Mittwoch zurück. «Während wir zusammen waren, habe ich nie einen anderen Mann auch nur angeschaut», sagte das Model, das bei dem Auftritt in der Talkshow der Moderatorin Katie Couric eine schwarz-weiße Kombination aus Bluse und Hose trug. Sie wünsche sich, dass Seal und sie Freunde blieben und sich gemeinsam und die Kinder kümmern könnten. Bis dahin sei es allerdings noch ein weiter Weg. «Ich weiß nicht, ob wir aktuell die besten Freunde sind», sagte Klum. «Ich habe ihn am Sonntag gesehen, wir haben gesprochen und wir sind ganz okay.»

Woran es gelegen habe, dass sie und Seal sich nach rund sieben Jahren Ehe trennten, konnte Klum nicht sagen. «Ich habe mein Bestes gegeben und er hat sein Bestes gegeben. Aber wir haben es einfach nicht hinbekommen.» Das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Seal hat zudem ein Kind von Klum aus einer früheren Beziehung adoptiert.

Ausschnitte der Sendung