Kairo (dpa) - Erst die Koran-Verbrennung und nun ein plumpes Video: Eine islamkritische Einzelaktion in den USA treibt die arabische Welt auf die Barrikaden. Doch US-Experten spekulieren auch über einen lang geplanten Anschlag von Al Kaida in Libyen. Noch mehr Gewalt wird nach dem Freitagsgebet befürchtet.