Madrid (dpa) - Der FC Barcelona hat mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel seine Tabellenführung in der spanischen Fußball-Liga behauptet. Die Katalanen gewannen beim FC Getafe mit 4:1 (1:0).

Adriano hatte die Gäste in Führung geschossen (32. Minute). Nach der Pause erhöhte der eingewechselte argentinische Superstar Lionel Messi mit einem Doppelschlag auf 3:0 (74./Foulelfmeter/78.). Getafe kam durch ein Eigentor von Javier Mascherano (81.) zum zwischenzeitlichen 1:3, doch David Villa stellte kurz vor dem Abpfiff (90.) den 4:1-Endstand her. Auf Platz zwei liegt der FC Málaga (zehn Punkte) nach dem 3:1-Sieg gegen UD Levante.