Toronto (SID) - Ohne den verletzten Ex-Nationalspieler Torsten Frings hat der FC Toronto in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS den nächsten Rückschlag erlitten. Die Kanadier kamen im heimischen BMO Field gegen Philadelphia Union nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Das Schlusslicht der Eastern Conference wartet damit seit neun Liga-Spielen auf einen Sieg. Eric Hassli (58.) hatte Toronto in Führung gebracht, Sheanon Williams (85.) erzielte kurz vor dem Ende den Ausgleich.

Toronto-Kapitän Frings muss wegen einer Hüftverletzung operiert werden und fällt daher für den Rest der Saison aus. Toronto hat bereits zum sechsten Mal in Folge die Qualifikation für die Play-offs verpasst.