Paris (AFP) Inmitten des Aufruhrs in der muslimischen Welt wegen eines islamfeindlichen Films hat eine französische Satirezeitung am Mittwoch eine ganze Reihe von Mohammed-Karikaturen abgedruckt. Das Pariser Außenministerium kritisierte den Zeitpunkt der Veröffentlichung und nannte es nicht "intelligent", "Öl ins Feuer zu gießen". Aus Angst vor Ausschreitungen werden am Freitag Botschaften und französische Schulen im Ausland geschlossen.