Kairo/Vatikanstadt (AFP) Die einflussreiche islamische Al-Ashar-Universität in Kairo hat die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen durch eine französische Satirezeitung verurteilt. Die Veröffentlichung durch das Magazin "Charlie Hebdo" sei "ein Angriff auf den Islam und den Propheten", erklärte Großimam Ahmed al-Tajjeb laut der ägyptischen Nachrichtenagentur Mena. Die Al-Ashar-Universität gilt Sunniten in aller Welt als oberste Instanz für religiöse und rechtliche Fragen.