Washington (AFP) Saudi-Arabien hat im Zusammenhang mit dem sogenannten Arabischen Frühling Milliardenbeträge an mehrere arabische Staaten gezahlt. Wie der Internationale Währungsfonds (IWF) am Mittwoch vorrechnete, blieben die Zahlungen jedoch weit hinter den angekündigten Hilfssummen zurück. Hauptnutznießer waren laut der Aufstellung vorerst Ägypten, Jemen und Jordanien.