Paris (dpa) - Das französische Satire-Magazin «Charlie Hebdo» druckt die aktuelle Ausgabe mit den provokanten Mohammed-Karikaturen in einer Sonderauflage nach. Das kündigte die Pariser Redaktion am Mittwoch im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa an.

Die wöchentliche Auflage liegt nach eigenen Angaben bei rund 75 000 Exemplaren. Nun soll in gleicher Höhe nachgelegt werden.

Am Tag der Veröffentlichung der Karikaturen hatten Hacker den Online-Auftritt von «Charlie Hebdo» lahmgelegt. Die Seite war am Mittwoch für Stunden nicht erreichbar. Das Blatt vermutet dahinter einen Hacker-Angriff radikaler Islamisten.

Auftritt von «Charlie Hebdo»