Ramallah (AFP) Die palästinensische Autonomiebehörde hat im Westjordanland mehr als 70 Mitglieder der radikalislamischen Hamas festnehmen lassen. Die meisten Festnahmen, die sich innerhalb von weniger als 24 Stunden ereigneten, habe es in den Städten Tulkarem, Kalkilija, Salfit und Nablus im Norden des Gebietes gegeben, verlautete am Mittwoch aus Hamas-Kreisen. Die Hamas, die im Gazastreifen die Regierung stellt, verurteilte die Verhaftungswelle und forderte die Absetzung und Verurteilung von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas.