Peshawar (AFP) Bei einem Bombenanschlag im Nordwesten Pakistans sind mindestens neun Menschen getötet worden. Weitere 34 seien verletzt worden, als in Peshawar eine Bombe einen Kleinbus zerstörte, sagte ein Behördenvertreter der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch. Zu dem Attentat bekannte sich zunächst niemand. Ähnliche Anschläge wurden jedoch in der Vergangenheit von den Taliban verübt. In den unzugänglichen Stammesgebieten entlang der Grenze zu Afghanistan haben Taliban und verbündete Kämpfer des Al-Kaida-Netzwerks ihre Hochburgen.