Warschau (AFP) Als Reaktion auf die wachsende Zahl von Alkoholvergiftungen haben die polnischen Gesundheitsbehörden landesweit 119.000 Flaschen Alkohol aus tschechischer Produktion aus dem Verkehr gezogen. Die Maßnahme bedeute "nicht, dass die Flaschen gepanschten Alkohol enthalten", sagte der Sprecher der Gesundheitsbehörde GIS laut einem Bericht der Nachrichtenagentur PAP. "Aber aus Sicherheitsgründen wird der Verkauf untersagt, bis wir die Analyse-Ergebnisse kennen."