London (dpa) - Das deutsche Davis-Cup-Team hat für die Erstrunden-Partie in der Weltgruppe das befürchtet schwere Los gezogen. Die Auswahl von Bundestrainer Patrik Kühnen muss vom 1. bis 3. Februar 2013 nach Argentinien reisen. Das ergab die Auslosung in London.

Gegen den Vorjahresfinalisten hatte das Team des Deutschen Tennis Bundes im Februar dieses Jahres in Bamberg klar verloren. Die Argentinier verpassten am vergangenen Wochenende durch eine Heimniederlage gegen Tschechien den erneuten Einzug ins Endspiel gegen Titelverteidiger Spanien. Das DTB-Team hatte durch einen 3:2-Erfolg gegen Australien in Hamburg den Klassenverbleib geschafft.