Washington (AFP) Das Magazin "Mother Jones", das den republikanischen Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney mit der Veröffentlichung heimlicher Videoaufnahmen von einem Spendendinner in die Bredouille gebracht hat, gehört zu den bedeutendsten linksliberalen Medien in den USA. Der Name leitet sich von der US-Gewerkschaftsführerin Mary Harris Jones (1837-1930) ab - nach Angaben der Zeitschrift "eine ziemlich coole Frau, die für Außenseiter gekämpft hat".