Wiesbaden (AFP) Die Frauen in Deutschland bekommen wieder weniger Kinder. Die Geburtenziffer sank 2011 auf durchschnittlich 1,36 Kinder je Frau, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Damit lag der Wert noch niedriger als im Jahr davor und hat in etwa wieder das Niveau von 2009 erreicht. Von 2009 auf 2010 war die Geburtenziffer noch leicht gestiegen.