Köln (AFP) Eine große Reform des Urheberrechts wird es nach Angaben von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) in dieser Legislaturperiode nicht mehr geben. Aufgrund der Komplexität des Themas sei dies auch nie geplant gewesen, sagte die Ministerin am Donnerstag im Deutschlandfunk. "Es ging immer um diese vielen Einzelpunkte."