Madrid (AFP) Im Budgetstreit zwischen der spanischen Regierung und der autonomen Region Katalonien hat ein Spitzentreffen die Fronten weiter verhärtet. "Ich glaube, es wurde eine historische Gelegenheit in der Verständigung zwischen Katalonien und dem Rest Spaniens verpasst", sagte Kataloniens nationalistischer Regierungschef Artur Mas am Donnerstag nach einem Treffen mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy in Madrid. Der konservative Politiker hatte sich dabei geweigert, mit Mas über einen Pakt zu verhandeln, der Katalonien mehr Autonomie in der Haushaltspolitik einräumt.