New York/Seoul (AFP) Im Patentstreit zwischen Apple und seinem südkoreanischen Konkurrenten Samsung hat das in den USA zuständige Gericht im kalifornischen San José es abgelehnt, ein seit Ende Juni geltendes Verkaufsverbot für Samsungs Tabletcomputer Galaxy 10.1 aufzuheben. Eine für Donnerstag angesetzte mündliche Anhörung dazu sagte das Gericht ab. Samsung erklärte sich "enttäuscht". Richterin Lucy Koh erklärte, sie würde Samsung zwar Recht geben - sei aber nicht mehr zuständig, weil Samsung sich mittlerweile an eine höhere Instanz gewandt habe.