Washington (AFP) Die ausgemusterte Raumfähre "Endeavour" hat sich zur zweiten Etappe ihres Abschiedsflugs auf den Weg gemacht. Das Space Shuttle startete auf dem Rücken einer umgebauten Boeing 747 am Donnerstagmorgen aus der texanischen Stadt Houston, wo es am Mittwoch 20.000 Schaulustige auf den Flughafen Ellington gelockt hatte. Die "Endeavour" soll am Freitag nach einem weiteren Zwischenstopp in einem Forschungszentrum der NASA in Südkalifornien auf dem Flughafen von Los Angeles eintreffen. Ab Ende Oktober soll die Raumfähre dann im California Space Center ausgestellt werden.