Berlin (AFP) Demenzkranke erhalten ab dem kommenden Jahr mehr Leistungen aus der Pflegeversicherung. Der Bundesrat billigte am Freitag in Berlin die vom Bundestag im Sommer beschlossene Pflegereform, mit der Demenzkranke erstmals ein Pflegegeld bekommen. In den Pflegestufen eins und zwei werden die Leistungen aufgestockt. Zudem werden Pflege-Wohngemeinschaften stärker gefördert. Auch für pflegende Angehörige soll es mehr Entlastung geben. Sie können künftig leichter eine Auszeit nehmen.