Atlanta (dpa) - US-Golfprofi Brandt Snedeker und der Engländer Justin Rose gehen als Spitzenreiter auf die Schlussrunde bei der Tour Championship in Atlanta. Das Duo führt das Klassement auf dem Par-70-Kurs des East Lake Golf Clubs nach dem dritten Tag mit jeweils 202 Schlägen an.

Snedeker spielte mit einer hervorragenden 64 die beste Runde des Tages. Der nordirische Weltranglisten-Erste Rory McIlroy benötigte 68 Schläge und liegt mit 205 Schlägen auf dem geteilten vierten Platz. Tiger Woods gelang am dritten Tag eine 67er Runde. Der 14-malige Major-Gewinner (206) verbesserte sich damit auf den geteilten siebten Rang. Snedeker, McIlroy und Woods haben es in Atlanta als einzige Spieler noch selbst in der Hand, sich mit dem Turniersieg den FedExCup-Jackpot von zehn Millionen Dollar zu sichern.

Leaderboard