Mexiko-Stadt (AFP) Den mexikanischen Streitkräften ist nach eigenen Angaben ein bedeutender Schlag gegen die Drogenmafia gelungen. Einer der meistgesuchten Bosse des berüchtigten Zetas-Kartells, Ivan Velazquez Caballero, sei im nördlichen Bundesstaat San Luis Potosi gefasst worden, teilte die Marine am Mittwochabend (Ortszeit) mit. Auf den auch "Z-50" genannten Mann war ein Kopfgeld von umgerechnet rund 1,8 Millionen Euro ausgesetzt.