Berlin (AFP) Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat vor einer Unterwanderung von Teilen Ostdeutschlands durch Neonazis gewarnt. "Mich treibt schon um, dass in einigen Landstrichen Ostdeutschlands Neonazis auftrumpfen und zivilgesellschaftliches Leben bewusst für ihre Zwecke unterwandern", sagte Friedrich dem "Tagesspiegel" (Sonntagsausgabe). "Das dürfen wir nicht zulassen", forderte er.