Düsseldorf (AFP) Die Schweizer Banken fürchten bei einem Scheitern des Steuerabkommens mit Deutschland, dass die deutschen Anleger massenhaft ihr Geld aus der Schweiz abziehen könnten. Sollte das Abkommen scheitern, "müssten die Kunden mit erhöhter Unsicherheit rechnen. Ich fürchte, dass es deshalb zu einer starken Fluchtbewegung aus der Schweiz kommen wird", sagte der Präsident der Schweizerischen Bankiersvereinigung, Patrick Odier, dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Noch gebe es aber keinen Exodus deutscher Kunden.