Berlin (AFP) Die Überprüfung europäischer Atomkraftwerke durch die EU-Kommission hat laut einem Zeitungsbericht schwere Mängel und einen Nachrüstungsbedarf in einer Größenordnung von bis zu 25 Milliarden Euro aufgezeigt. Bei dem Akw-Stresstest seien "hunderte technische Verbesserungsmaßnahmen" identifiziert worden, berichtet die Zeitung "Die Welt" in ihrer Montagsausgabe unter Berufung auf den Abschlussbericht, den EU-Energiekommissar Günther Oettinger am Mittwoch vorstellen will.