San Sebastián (dpa) - Ein französischer Überraschungssieger, viele Preise für das spanische Kino: Der Franzose François Ozon hat mit seinem Thriller «Dans la maison» (Zu Hause) den Hauptpreis der Goldenen Muschel beim Internationalen Filmfestival in San Sebastián gewonnen.

Bei den übrigen Preisen sahnten die Spanier kräftig ab, deren Kino in der Krise ums Überleben kämpft. Die Zeitung «El Mundo» feierte am Sonntag gar die «Wiedergeburt des spanischen Films».

Ozon hatte am Samstagabend in der nordspanischen Küstenstadt für seinen Streifen über die Freundschaft zwischen einem Lehrer und einem literarisch begabten Schüler die Goldene Muschel für den besten Film erhalten. Der Regisseur wurde zum Abschluss der 60. Ausgabe des Festivals auch zusammen mit dem spanischen Schriftsteller Juan Mayorga für das beste Drehbuch ausgezeichnet.

Der Franzose widmete seine Auszeichnung den spanischen Filmemachern. «Sie sind in einer schwierigen Lage», sagte Ozon unter Hinweis auf die drastischen Einsparungen im spanischen Kulturhaushalt. «Auf diese Weise werden wir die Krise nicht überwinden.»

Als große Favoriten hatten die zwei spanischen Schwarz-Weiß-Filme «Blancanieves» (Schneewittchen) von Pablo Berger und «El artista y la modelo» (Der Künstler und das Model) von Fernando Truebas gegolten. Sie gingen im Kampf um den Hauptpreis zwar leer aus. Aber Berger gewann mit seinem Film, der das Märchen der Gebrüder Grimm in die Welt des Stierkampfs verlagert, den Sonderpreis der Jury.

Trueba erhielt die Silberne Muschel für die beste Regie. Die Spanier José Sacristán und Macarena García sowie die Kanadierin Katie Coseni erhielten die Silberne Muscheln für die besten Darsteller.

Das Festival von San Sebastián ist das wichtigste in Spanien. Es gehört auch zu den großen internationalen Filmfesten in Europa, gilt allerdings nur als der «kleine Bruder» der Festivals von Cannes, Venedig und Berlin. In diesem Jahr erlebte es einen Aufmarsch von Kinogrößen wie seit vielen Jahren nicht mehr. Dustin Hoffman, Oliver Stone, Ewan McGregor, Tommy Lee Jones und John Travolta wurden mit Sonderpreisen der Stadt San Sebastián ausgezeichnet.

Homepage des Festivals