Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt bleibt in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Der Aufsteiger aus Hessen gewann gegen den SC Freiburg mit 2:1. Nach dem Gäste-Treffer durch Max Kruse schaffte Alexander Meier mit einem Doppelpack die Wende für die Eintracht. Mit 16 Punkten liegen die Frankfurter nach sechs Spieltagen als Tabellenzweiter zwei Zähler hinter Tabellenführer Bayern München.