Hannover (SID) - Mittelfeldspieler Adrian Nikci vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ist am Sonntag wegen einer Hirnhautentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der 22-Jährige hatte bereits vor der Partie beim Hamburger SV (0:1) über Erkältungssymptome geklagt und wurde aus dem 96-Aufgebot gestrichen. Über Nacht verschlechterte sich dann sein Zustand. "Wir wünschen Adrian schnelle Genesung. Er ist bei seinen Ärzten in guten Händen und kann hoffentlich nach einigen Tagen das Krankenhaus schon wieder verlassen", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke.