Madrid (dpa) - Der spanische Fußball-Meister Real Madrid kommt langsam in Schwung. Die Königlichen schlugen in der Primera Division Deportivo La Coruna mit 5:1 und holten den dritten Sieg nacheinander. Nach der Führung der Gäste durch Riki drehten die Madrilenen auf. Mann des Abends war Cristiano Ronaldo mit einem Dreier-Pack. Die weiteren Treffer der Gastgeber, bei denen Mesut Özil zur Pause ausgewechselt wurde und Sami Khedria durchspielte, erzielten Angel di Maria und Pepe. Madrid verbesserte sich auf Tabellenplatz sechs.